Dunkle Schokolade und Erdnussbutter sind ein himmlisches Spiel, besonders wenn man sie in diesen superleichten Bonbons zusammensetzt!



Copycat 'Reese’s' Erdnussbuttertassen (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Vegan
Matcha Crème Brûlée

Aufschläge

18

Zutaten

  • 1/2 Tasse Erdnussbutter
  • 1/4 Tasse Pfeilwurzelpulver (oder Bio - Maisstärke )
  • 2 Esslöffel ungesüßte Mandelmilch
  • 1 Teelöffel reiner Vanilleextrakt
  • 1/8 Teelöffel Salz
  • 1 1/2 Tassen Puderzucker aus biologischem Anbau
  • 1/2 Tasse halbsüße dunkle Schokolade , grob gehackt
  • 1 Esslöffel Kokosöl




Vorbereitung

  1. Für dieses Rezept benötigen Sie entweder Cupcake-Pfannen und Papiereinlagen oder Silikon-Cupcake-Formen. Dieses Rezept macht ungefähr 18 Erdnussbutterbecher.
  2. Erdnussbutter, Mandelmilch, Vanille und Salz vermischen und glatt rühren. Die Stärke und den Puderzucker dazugeben und vorsichtig unterheben, bis eine teigartige Mischung entsteht.
  3. Den Teig in Kugeln teilen (je ca. 1 Esslöffel).
  4. Schokolade und Kokosöl in einem Wasserbad bei schwacher Hitze langsam schmelzen lassen. Verwenden Sie jetzt einen Löffel oder eine Backbürste, um die Seiten und den Boden jeder Tasse zu beschichten, und achten Sie darauf, alle Löcher auszufüllen. Wiederholen Sie mit allen Tassen.
  5. Lassen Sie die Schokolade etwas trocknen und legen Sie dann jeweils eine der Füllkugeln hinein. Drücken Sie sie nach unten, um die Oberfläche zu glätten und zu glätten. Nachdem Sie jede Tasse gefüllt haben, verwenden Sie die verbleibende Schokolade, um die Oberseiten jeder Tasse mit Schokolade zu versiegeln.
  6. Lassen Sie sie aushärten (Sie können sie in den Gefrierschrank legen, um dies schnell zu machen), ziehen Sie dann die Papiereinlagen ab und genießen Sie.

Anmerkungen

In einem luftdichten Behälter aufbewahren. (P.S. diese sind so gut gekühlt!)