Glutenfreie, vegane Kastanien- und Rosmarin-Scones sind ein großartiger, herzhafter Wintergenuss. Perfekt für kalte Winternachmittage mit einer Tasse Tee. Mit glutenfreier, veganer Margarine und Preiselbeersauce oder Chutney servieren.



Kastanien-Rosmarin-Scones (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Vegan
veganer Tofuparmesan

Aufschläge

8 Scones

Kochzeit

25

Zutaten

  • 1 1/2 Tassen glutenfreies selbstaufziehendes Mehl
  • 1/4 Tassen Reismehl
  • 1/4 Tassen gemahlene Mandeln
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 TL Meersalzflocken
  • 1/3 Tasse ungesüßter veganer Joghurt
  • 3/4 Tassen und 2 Esslöffel Pflanzenmilch (möglicherweise benötigen Sie etwas weniger)
  • 1 1/4 Tasse geröstete, geschälte Kastanien
  • 4 Zweige frischer Rosmarin




Vorbereitung

  1. Ofen auf 410 ° F vorheizen und ein großes flaches Backblech leicht mit glutenfreiem Mehl bestäuben.
  2. Mehl, gemahlene Mandeln, Zucker, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben und gut mischen. Rosmarin und Kastanien grob hacken und zu der Mischung hinzufügen, gut mischen und in der Mitte eine Vertiefung bilden.
  3. Fügen Sie den Joghurt und die Hälfte der milchfreien Milch hinzu und mischen Sie. Geben Sie immer wieder etwas mehr Milch hinzu, bis der Teig gerade zusammenkommt (möglicherweise benötigen Sie weniger oder mehr).
  4. Legen Sie ein Blatt fettdichtes Papier (oder Silikonfolie) auf ein Backblech und wenden Sie den Teig auf das fettdichte Papier. Klopfen Sie den Teig vorsichtig zu einer zusammenhängenden runden Form zusammen, die ungefähr drei Zentimeter tief ist. Legen Sie das Backblech in den Ofen.
  5. Backen Sie für ungefähr 25 Minuten, bis aufgegangen und golden und ein Messer, das in die Mitte eingesetzt wird, sauber herauskommt.
  6. Aus dem Ofen nehmen. Noch heiß in acht Scheiben schneiden. Auf dem Backblech auskühlen lassen.
  7. Mit veganer Margarine servieren.