Dieses käsige Tofu-Rührei ist einfach, sättigend und so lecker. Vollgepackt mit käsigem Hefe-Geschmack werden Sie nicht einmal bemerken, dass Sie in einer Mahlzeit so viel Protein erhalten!



Cheesy Tofu Scramble (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan

Kochzeit

10

Zutaten

  • Ein Behälter gekeimter Tofu
  • Nieselregen von Olivenöl für Ihre Pfanne
  • 1/2 mittelgelbe Zwiebel, gewürfelt
  • 1 kleiner Jalapeño, gewürfelt
  • 1 Paprika, gewürfelt
  • Geschnittene Tomate
  • 2 Tassen Baby-Spinatblätter, grob gehackt
  • 1/4 Tasse Ernährungshefe
  • 1/2 Tasse frisch geriebener veganer Cheddar
  • 1/2 Teelöffel keltisches oder Himalaya-Salz
  • Jeweils 1 Teelöffel: Knoblauchpulver, Kreuzkümmel, Kurkuma und geräucherter Paprika
  • 1/4 Teelöffel Chilipulver
  • Prise rote Paprika-Flocken
  • 4 Esslöffel Wasser für die Sauce




Vorbereitung

  1. Bei mittlerer Hitze ein paar Tropfen Olivenöl in die Gusseisenpfanne geben. Fügen Sie sofort Ihre Zwiebel, Jalapeño und Paprika hinzu. Sautieren bis erweicht (ca. 4 Minuten). Bereiten Sie Ihre Gewürze in einer Schüssel und beiseite.
  2. Zum Hinzufügen Ihres Tofus aus der Verpackung nehmen und abtropfen lassen. Keine Notwendigkeit, es zu drücken. Dann beginnen Sie, den Tofu (siehe Bilder unten) in die Pfanne zu zerkleinern. Etwa 6 bis 7 Minuten kochen, bis das Wasser aus dem Tofu verdunstet ist.
  3. Nehmen Sie Ihre Gewürzmischung und fügen Sie Wasser hinzu. Schneebesen, bis es eine soßeähnliche Konsistenz (dicker) und über den Tofu gießen. Rühren Sie sich, um zu kombinieren und für weitere Minuten kochen zu lassen. In der Zwischenzeit reiben Sie Ihren Käse. Dann das und die Nährhefe in die Pfanne geben. Gründlich rühren. Fügen Sie Ihren Spinat und Tomaten kochen, bis sie welk sind. Top mit frischem Koriander und sofort verschlingen.