Zwischen den drei Schichten dieses ölfreien Kuchens wechselt sich ein Buchweizen-Cashew-Ricotta mit einer reichhaltigen und schokoladigen Sahneglasur ab. Die Schichten bestehen aus eingeweichtem Buchweizen und Hirse, wodurch der Biskuitkuchen glutenfrei wird. Die grüne Schicht ist mit Matchapulver und die gelbe mit Kurkuma eingefärbt, aber keine Sorge, Sie werden sie nicht schmecken. Top mit Beeren, um es noch fabelhafter zu machen.

Cashew Ricotta Schokoladen Biskuitkuchen (Vegan, Glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Glutenfreie Rezepte
  • Ölfrei / fettarm
  • Vegan
rohes veganes Kürbiskuchenrezept

Zutaten

Für die Ebenen:

  • 3/4 Tasse Hirsegrütze, eingeweicht
  • 3/4 Tasse rohe Buchweizengrütze, eingeweicht
  • 1 1/2 Esslöffel Apfelmus
  • 1/2 Tasse Hafer oder Reismilch (da sie natürlich süß sind)
  • 1 1/2 gehäufte Esslöffel Erdnussbutter
  • 1 1/2 große, reife Bananen
  • Eine Prise Meersalz
  • 3 gehäufte Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 1 Teelöffel Matchapulver


Für die Schokoladencreme:

  • 1 Tasse Datteln (ganze Datteln messen), gehackt
  • 3/4 Tasse Flüssigkeit (1/2 Wasser und 1/2 Kokosmilch)
  • 3 Esslöffel Kakaopulver
  • Eine Prise Meersalz

Für den Buchweizen Cashew-Ricotta:

  • 1/2 Tasse rohe Buchweizengrütze, eingeweicht
  • 1 Tasse Cashewnüsse, eingeweicht
  • 1 Banane
  • 1 Teelöffel Vanille
  • Eine Prise Meersalz
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 1/3 Tasse plus 1 1/2 Esslöffel natürlich süße Nichtmilch

Vorbereitung

So machen Sie den Kuchen:

  1. Hirse und Buchweizen über Nacht (oder den ganzen Tag) in getrennten Schalen einweichen. Waschen und abtropfen lassen (Sie können ein Sieb verwenden).
  2. Ofen vorheizen 350 ° F.
  3. Alle Zutaten außer Backpulver, Kurkuma und Matchapulver in einen Mixer geben und mixen, bis ein glatter Teig entsteht. Mach dir keine Sorgen; Es sollte ziemlich flüssig sein, da Hirse ziemlich stark anschwillt.
  4. Gießen Sie den Teig gleichzeitig in eine Schüssel und wiegen oder messen Sie ihn.
  5. Gießen Sie 1/3 des Teigs zurück in den Mixer und mischen Sie 1 Teelöffel Backpulver hinein.
  6. Gießen Sie den Teig in eine 7,5-Zoll-Kuchenform mit Pergamentpapier und backen Sie für 25-30 Minuten.
  7. Gießen Sie ein weiteres Drittel des Teigs zurück in einen Mixer und mischen Sie 1 Teelöffel Kurkuma hinein. Fügen Sie Backpulver hinzu, bevor die Schicht in den Ofen geht. Nochmals 25-30 Minuten backen.
  8. Gießen Sie das letzte Drittel des Teigs in einen Mixer und mischen Sie 1 Teelöffel Matcha-Pulver hinein. Wieder Backpulver hinzufügen, kurz bevor die Schicht in den Ofen geht und 25-30 Minuten backen.
  9. Lass die Schichten abkühlen.

Schokoladencreme herstellen:

  1. Datteln in kleinere Stücke schneiden und mindestens 30 Minuten in 3/4 Tasse Wasser / Kokosmilch einweichen lassen.
  2. Mixen Sie Datteln, die Einweichflüssigkeit, das Salz und den Kakao zu einer glatten Creme. Sie müssen zwischendurch einen Löffel mitnehmen.
  3. In den Kühlschrank stellen, damit die Creme fest wird.

So machen Sie die Buchweizen-Cashew-Ricotta-Creme:

  1. Über Nacht oder den ganzen Tag Buchweizen und Cashewnüsse mindestens 2 Stunden einweichen. Abtropfen lassen und abspülen.
  2. Alle Zutaten in einem Mixer vermengen, bis eine dicke Ricotta-Creme entsteht. Sie müssen mit einem Löffel helfen.
  3. In eine Schüssel geben und beiseite stellen.

Zusammensetzen:

  1. Entfernen Sie die Kruste von allen drei Schichten, damit sie die Feuchtigkeit besser aufnehmen können. Wenn Sie möchten, können Sie auch die untere Kruste entfernen.
  2. Legen Sie eine der Schichten auf einen Teller und befeuchten Sie sie mit 6 Esslöffeln Saft oder Milchprodukten Ihrer Wahl.
  3. Verteilen Sie 5 Esslöffel Buchweizen-Ricotta-Creme gleichmäßig auf der ersten Schicht.
  4. Die zweite Schicht auf die Ricotta-Creme geben. Nicht drücken. Feuchten Sie die Tortenschicht erneut mit 6 Esslöffeln Saft oder Milch ohne Milchprodukte Ihrer Wahl an.
  5. Verteilen Sie 4 Esslöffel Dattel-Schokoladencreme gleichmäßig auf der zweiten Schicht.
  6. Legen Sie die letzte Schicht auf die Schokoladencreme und befeuchten Sie sie mit 5-6 Esslöffeln Saft oder Milch ohne Milchprodukte Ihrer Wahl.
  7. Bedecken Sie die letzte Schicht mit so viel Ricotta-Creme, wie Sie möchten.
  8. Zum Schluss die Kuchenoberseite und die Seiten mit gekühlter Dattel-Schokoladencreme bedecken.
  9. Den Kuchen vor dem Dekorieren einige Stunden in den Kühlschrank stellen. In der Tat ist es am besten, kurz vor dem Servieren zu dekorieren, besonders wenn Sie geschnittenes Obst und / oder Beeren verwenden.