Knusprig, feuchtigkeitsspendend und mit einer cremigen Minzsauce überzogen, ist dies ein Salat, der neu interpretiert wurde und so viel mehr Spaß macht. Karotten, Gurken und Jicama gehören zu den besten Rohkostgemüsen, besonders wenn sie gründlich gekaut werden. Sie haben einen hohen Wassergehalt und passen gut zu anderen gekochten oder rohen Lebensmitteln.



Karotten-Gurken-Jicama-Salat mit Minz-Tahini-Dressing (vegan)

  • Milchfrei

Kalorien

201

Aufschläge

2

Zutaten

  • 1/2 Jicama, geschält und in Streifen geschnitten
  • 2 mittelgroße Karotten, geschält und in Streifen geschnitten
  • 1/2 kleine Gurke, in Streifen geschnitten
  • 1/4 Tasse Tahini
  • 1 Handvoll frische Minzblätter, dazu noch ein paar zum Garnieren
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Nährhefe
  • 1 Teelöffel Meersalz und mehr zum Garnieren, falls gewünscht
  • Ein paar Spritzer Wasser, um die Textur auszugleichen
  • gomasio, zum Garnieren (optional)




Vorbereitung

  1. Geschälte Möhren, Gurken und geschälte Jicama hacken.
  2. Kombinieren Sie die Zutaten für die Sauce in einem Mixer, bis sie glatt sind.
  3. Kombinieren Sie Gemüse und Soße in einer Schüssel und werfen Sie, um zu beschichten.
  4. Mit Gomasio, etwas Salz und Minzblättern servieren.

Anmerkungen

Wenn Sie dies über mehrere Tage hinweg essen möchten, halten Sie Gemüse und Soße bis zum Servieren getrennt.

Nährwert-Information

Pro Portion: Kalorien: 201 # Kohlenhydrate: 30 g # Fett: 18 g # Protein: 2 g # Natrium: 1151 mg # Zucker: 7 g Hinweis: Die angegebenen Informationen beruhen auf den verfügbaren Zutaten und Zubereitungen. Es ist kein Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungsberaters.