Dieser Karottenkuchen steckt voller frischer, nahrhafter Güte und strotzt vor köstlichen Aromen wie süßen Karotten, Ingwer, Orange, Zitrone, Zimt und Vanille. Und was ist Karottenkuchen ohne Frischkäse-Zuckerguss? In diesem Rezept tauschen wir Frischkäse gegen eine Zitronen-Cashew-Zuckerguss-Creme. Lecker!



Karottenkuchen mit Orangen-Zitronen-Zuckerguss (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Vegan

Zutaten

Für den Kuchen:

  • 1 1/2 Tassen glutenfreies Hafermehl
  • 3 Tassen geriebene Karotten
  • 2 Tassen Medjool Datteln, Samen entfernt
  • 1/2 Tasse Macadamianüsse oder Nüsse nach Wahl
  • 1/2 Tasse frisch gepresste Orange
  • Eifer von 1/2 von 1 Orange
  • 1 1/2 Esslöffel geriebener Ingwer
  • 1 Esslöffel Kokosöl
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1/2 Teelöffel Vanillepulver


irische Kartoffeltorte

Für das Creamy Cashew Icing:

  • 2 Tassen Cashewnüsse
  • 1 Tasse Kokoscreme oder Milch, über Nacht gekühlt
  • 5 Medjool Datteln, Samen entfernt
  • 1/2 von 1 mittelgroßen Orange, entsaftet
  • 1 mittelgroße Zitrone, entsaftet
  • 1 Esslöffel Orangenschale
  • 1 Esslöffel Zitronenschale
  • 1/2 Teelöffel Vanillepulver
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 2 Esslöffel Kokosöl
  • Ein Schuss Ahornsirup

Für die Beläge:

  • Kürbissamen
  • Geriebene Karotte
  • Pistazien
  • Ahornsirup
gerösteter Mais Pico

Vorbereitung

  1. Die Cashewnüsse 2 oder mehr Stunden in Wasser einweichen.
  2. Alle Zuckergusszutaten glatt rühren, in eine Schüssel geben und in den Kühlschrank stellen.
  3. Mixe alle Kuchenzutaten, bis alles gut vermischt ist.
  4. Den Boden einer frühlingsförmigen Kuchenform mit Backpapier auslegen und die Hälfte der Kuchenmasse in die Pfanne geben und mit einem Löffel glatt streichen.
  5. Nehmen Sie den Zuckerguss aus dem Kühlschrank und geben Sie die Hälfte der Mischung auf den Kuchen, glätten Sie ihn mit einem Löffel und stellen Sie ihn für ca. 2 Stunden oder bis der Zuckerguss hart geworden ist in den Gefrierschrank.
  6. Den Rest der Kuchenmischung auf die Zuckergussschicht geben und mit einem Löffel glatt streichen. Zum Aushärten mindestens eine Stunde in den Gefrierschrank stellen.
  7. Zum Servieren aus dem Gefrierschrank nehmen, den Kuchen vorsichtig mit einem Buttermesser aus der Pfanne nehmen, um die Ränder zu lockern, und auf einen Kuchen-Servierteller legen.
  8. Mit dem restlichen Zuckerguss bedecken und mit Kürbiskernen, geriebener Karotte, Pistazien und etwas Ahornsirup dekorieren.

Anmerkungen

Zum längeren Aufbewahren im Kühlschrank oder Gefrierschrank lagern. Vor dem Servieren mindestens 15 Minuten aus dem Gefrierschrank nehmen.