Dessert als Frühstück hört sich vielleicht wie ein 'Schummelmahl' an, aber nichts ist weniger wahr! Diese cremige Karottenkuchen-Haferflocken ist eine fantastische Quelle von Vitaminen. Es enthält alles, was Sie von einem ausgewogenen Frühstück erwarten: Chiasamen für Eiweiß- und Omega-3-Fette, ballaststoffreiche Haferflocken und langsame Kohlenhydrate. Apfel und Rosinen für einen natürlich süßen Geschmack und viele wärmende Gewürze wie Zimt, Ingwer und Kurkuma.

Karottenkuchen Haferflocken (Vegan)

  • Milchfrei
  • Verbesserte Verdauung
  • Vegan

Zutaten

  • 1 1/2 Tasse Mandelmilch, ungesüßt
  • 1 Tasse Haferflocken
  • 1 Esslöffel Chiasamen
  • 1 kleine Karotte, gerieben
  • 1 kleine Handvoll Rosinen
  • 1 großer süßer Apfel, Scheiben oder Würfel
  • Zimt und Meersalz nach Geschmack
  • Optional: Ingwer, Kurkuma und schwarzer Pfeffer


Vorbereitung

  1. Die Haferflocken und Chiasamen auf zwei Schalen oder Gläser verteilen.
  2. Nach Belieben Zimt und Meersalz hinzufügen. Gut mischen mit einem Löffel. Wenn Sie möchten, können Sie auch etwas geriebenen frischen Ingwer, Kurkuma und schwarzen Pfeffer hinzufügen.
  3. Die geriebene Karotte, die Rosinen und den Apfel dazugeben. Duschen Sie alles mit der Milch.