In diesem Rezept übernimmt der Butternusskürbis die Rolle von Kichererbsen in einem traditionellen Hummus. Der geröstete Kürbis verleiht dem Hummus einen tieferen Geschmack und eine lebendige Farbe!

Butternut Squash Hummus (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Vegan
  • Vitamin A

Kalorien

204

Aufschläge

4

Kochzeit

30

Zutaten

  • 1 mittlerer Butternusskürbis
  • 4 Esslöffel Olivenöl geteilt
  • 1/2 Teelöffel Zitronensaft
  • 1/8 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 2 Esslöffel laufender Tahini
  • 1/4 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/2 Teelöffel Salz geteilt
  • 1/4 Teelöffel Pfeffer
  • Optional: 2 Esslöffel geröstete Kürbiskerne
  • Optional: 1 Esslöffel Petersilie


Vorbereitung

  1. Ofen auf 400 ° F vorheizen.
  2. Butternusskürbis schälen und in kleine, etwa 1 Zoll große Stücke schneiden.
  3. Mit 1 Esslöffel Olivenöl, 1/4 Teelöffel Salz und Pfeffer mischen und zum mit Pergamentpapier ausgelegten Backblech geben.
  4. 25 Minuten rösten und mehrmals umrühren, um eine gleichmäßige Röstung zu gewährleisten.
  5. Sobald der Kürbis fertig ist, lassen Sie ihn 5 Minuten abkühlen und geben Sie ihn zusammen mit anderen Zutaten als den optionalen in die Küchenmaschine. Passen Sie die Gewürze an, wenn Sie mehr Salz wünschen.
  6. Warm oder kalt mit Karottenscheiben oder Gemüse Ihrer Wahl servieren.

Nährwert-Information

Pro Portion Kalorien: 204 # Kohlenhydrate: 9 g # Fett: 17 g # Protein: 2 g # Natrium: 7 mg # Zucker: 2 g Optionale Zutaten sind in den Nährwertangaben nicht enthalten. Hinweis: Die angezeigten Informationen beruhen auf den verfügbaren Zutaten und Zubereitungen. Es ist kein Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungsberaters.