Ein bisschen rauchig und ein bisschen süß, diese Buchweizenschüssel ist so angenehm und warm an kühlen Morgen, ohne schwer zu sein. Es ist ein bisschen wie beim Essen eines seidigen Risottos ... aber zum Frühstück!



Buchweizen Frühstücksschale (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan
eifreies Apfelbrot

Kochzeit

10

Zutaten

  • 1 Tasse rohe Buchweizengrütze
  • 2 Tassen Wasser
  • 1 Esslöffel Apfelessig
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 rote Zwiebel, fein geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Teelöffel süßer Paprika
  • 1/2 Teelöffel geräucherter Paprika
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel Senfpulver
  • 1 Tasse Tomatensauce
  • 2 Tassen Gemüsebrühe
  • 1 gehäufte Tasse Babyspinat, fein gehackt
  • Meersalz und Pfeffer
  • Röstbrot zum Servieren




Vorbereitung

  1. Die Buchweizengrütze über Nacht oder für mindestens 3 Stunden in Wasser und Apfelessig einweichen. Nach dem Einweichen abseihen und ausspülen, bevor Sie es beiseite stellen.
  2. Das Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.
  3. Fügen Sie die rote Zwiebel hinzu und braten Sie sie 5 Minuten lang oder bis sie weich ist.
  4. Fügen Sie den Knoblauch hinzu und kochen Sie für eine weitere Minute.
  5. Rühren Sie den süßen und geräucherten Paprika, Kreuzkümmel und Senfpulver ein, gefolgt von den Buchweizengrützen. Gut umrühren, um die Grütze mit Öl und Gewürzen zu bestreichen, dann die Passata und die Gemüsebrühe hinzufügen.
  6. Bringen Sie die Brühe kurz zum Kochen, bevor Sie sie aufkochen und 10 Minuten kochen lassen. Rühren Sie die Brühe regelmäßig um oder bis der Buchweizen zart ist und das Gericht einem losen Risotto ähnelt.
  7. Den Babyspinat einrühren und vom Herd nehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen und heiß mit Röstbrot servieren.