Diese glutenfreien und veganen Blackberry Muffins werden mit einem einfachen, aber köstlichen Kokos-Haferflocken-Streusel gekrönt. Ideal für ein Frühstück für unterwegs oder einen leckeren Snack!



Brombeermuffins mit Kokos-Haferflocken-Streusel (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Herz gesund
  • Verbesserte Verdauung
  • Vegan

Kochzeit

20

Zutaten

Für die Muffins:

  • 2 Tassen glutenfreies Hafermehl
  • 3 Esslöffel Kokosmehl
  • 1/4 Tasse Kokosraspeln, ungesüßt
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Meersalz
  • 1/3 Tasse Ahornsirup
  • 2 reife Bananen, püriert
  • 1/3 Tasse Kokosöl, weich
  • 1/2 Tasse Mandelmilch
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Tasse Brombeeren, in 1 Esslöffel Hafermehl geworfen




vegan potato kugel

Für den Haferflocken-Kokosstreusel:

  • 3 Esslöffel Kokosöl, weich
  • 1/4 Tasse glutenfreie Haferflocken
  • 1/4 Tasse glutenfreies Hafermehl
  • 1/4 Tasse Kokosnusszucker
  • 2 Esslöffel Kokosraspeln, ungesüßt

Vorbereitung

  1. Heizen Sie den Backofen auf 350 ° F. Eine Muffinform mit Liner auslegen. Beiseite legen.
  2. In einer Schüssel die Bananen, das Kokosöl, den Ahornsirup, die Mandelmilch und den Vanilleextrakt glatt rühren.
  3. In einer anderen Schüssel Hafermehl, Kokosmehl, Kokosnuss, Backpulver, Backpulver und Meersalz zusammenrühren. In die feuchten Zutaten geben und mischen, bis sie gerade eingearbeitet sind. Brombeeren unterrühren.
  4. In einer kleinen Schüssel die Streusel-Zutaten mischen, bis sie bröckelig sind.
  5. Füllen Sie jede Muffinform zu 3/4 mit Teig. Streusel gleichmäßig zwischen den Muffins verteilen und die Mischung vorsichtig in den Teig drücken. Muffins 20-25 Minuten backen oder bis der Zahnstocher sauber herauskommt.

Nährwert-Information

Pro Portion: Kalorien: 270 # Kohlenhydrate: 43 g # Fett: 10 g # Protein: 3 g # Natrium: 217 mg # Zucker: 15 g Hinweis: Die angegebenen Informationen beruhen auf den verfügbaren Zutaten und Zubereitungen. Es ist kein Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungsberaters.