Diese fabelhafte Auswahl an Zutaten ist eher eine Zusammenstellung als ein Rezept. Der Cashewkäse ist so lecker, dass Sie ihn am Löffel essen möchten.



Schwarze Bohnen Tempeh Nachos Mit Cashewkäse (Vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan

Aufschläge

4

Kochzeit

10

Zutaten

Cashewkäse:

  • 3/4 Tasse rohe Cashewnüsse, von 1 Stunde bis über Nacht eingeweicht und abgetropft
  • 1 Esslöffel Nährhefe
  • 1 Esslöffel Tapiokastärke oder Tapiokamehl (sie sind dasselbe)
  • 1/2 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1/2 Teelöffel Zwiebelpulver
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1/2 Tasse Wasser




Tempeh Nachos:

  • 10 bis 18 Unzen Tortilla-Chips
  • 1 15-Unzen-Dose schwarze Bohnen, abgetropft und abgespült
  • 1/2 Tasse gewürfelte rote Zwiebel
  • 1 Roma-Tomate, klein gewürfelt
  • 8 Unzen Tempeh, sehr klein gewürfelt
  • 1 scharfe Chilischote, quer dünn geschnitten
  • 2 Esslöffel roher geschälter Hanfsamen
  • 1 Avocado
  • Saft aus einer Limette
vegane sautierte Pilze

Vorbereitung

Cashewkäse:

  1. Alle Käsezutaten in einen Mixer geben und glatt rühren. Übertragen Sie diese Mischung in einen kleinen Topf. Bei mittlerer Hitze kochen und umrühren, bis die Sauce etwas eindickt. Es dauert ungefähr 5 bis 10 Minuten. Nehmen Sie die Hitze ab, um etwas abzukühlen.

So montieren Sie die Nachos:

  1. Legen Sie alle Chips auf eine Platte. Schwarze Bohnen über die Pommes Frites streuen. Mit Cashewkäse dotieren. Rote Zwiebel, Tomate, Tempeh, Chili und Hanfsamen darüber streuen.
  2. Avocado in Würfel schneiden und in Limettensaft eintauchen. Avocado-Würfel über die Nachos streuen.