Diese bunten Pfannkuchen sind immer ein Erfolg. Sie können zu verschiedenen Saucen passen, aber an diesem Wochenende, als ich sie als Vorspeise für Freunde serviert habe, habe ich Avocado und Tahini zu einer wirklich leckeren Kombination zusammengefügt! Dieses Gericht ist mit verschiedenen Aromen gefüllt, die ich mag, aber wenn es zu viel für Ihren Geschmack ist, können Sie den Estragon vom Gemüse lassen und nur mit der Ruccola (auch als Rucola bekannt) servieren.



Rüben-Zucchini-Pfannkuchen mit Ruccola-Estragon-Salat (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Getreidefreie Rezepte
  • Gut Healthy
  • Hohes Fieber
  • Vegan
veganer Kokosmehlkuchen

Zutaten

DIE PFANNKUCHEN:
  • 2 mittelgroße rote Beete
  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 1 große Knoblauchzehe
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 EL. Olivenöl
  • 1 EL. Kreuzkümmelpulver
  • ½ EL. Kreuzkümmelsamen
  • ½ TL Salz
  • ⅓ Tasse Sojamehl oder mehr, um die richtige Konsistenz zu erhalten
  • Etwas Wasser (falls nötig, um die richtige Konsistenz zu erreichen)




DER SALAT:
  • 2 Tassen Ruccola (Rucola) Salat, gewaschen und fein gehackt
  • 5 Stiele frischer Estragon, fein gehackt
  • 1 TL Olivenöl
  • Ein wenig Salz und frischer schwarzer Pfeffer (optional)
DAS DRESSING:
  • 1 kleine Knoblauchzehe, gehackt
  • 1 große, reife Avocado
  • ½ Tasse Sojamilch
  • 1 TL Agave
  • Saft aus 1/2 Zitrone oder Limette
  • 1/2 EL. Tahini
  • Salz nach Geschmack

Vorbereitung

  1. Drehen Sie den Ofen auf 350 Grad.
  2. Rote Beete und Zucchini fein hacken und Knoblauch und rote Zwiebel fein hacken. Alles zusammen mit dem Olivenöl, dem Kreuzkümmelpulver und den Kreuzkümmelsamen in eine Pfanne geben und einige Minuten braten, bis ein Teil der Flüssigkeit verschwunden ist (die zerkleinerten roten Rüben können sehr feucht sein).
  3. Entfernen Sie die Pfanne, fügen Sie das Sojamehl hinzu und zerdrücken Sie es mit einer Gabel, um es gründlich zu mixen.
  4. Legen Sie ein Backpapier in ein Backblech und pressen Sie dünne Pfannkuchen in CD-Größe aus der Rote-Bete-Zucchini-Mischung. In den Ofen geben und ca. 30 Minuten backen. Die Pfannkuchen sollten fest und knusprig sein und oben ein wenig braun. Ich empfehle, sie nach ungefähr 20 Minuten umzudrehen, um die Knusprigkeit auf beiden Seiten zu erreichen.
  5. In der Zwischenzeit den Salat zubereiten. Den gehackten Estragon und die Ruccola in eine Schüssel geben, das Olivenöl darüber träufeln und, falls gewünscht, etwas frischen Pfeffer und Salz hinzufügen. Werfen und beiseite stellen.
  6. Nun bereiten Sie die Sauce zu: Geben Sie alle Zutaten in die Schüssel und mixen Sie sie mit einem Handmixer. Fügen Sie nach Belieben Salz und vielleicht etwas mehr Sojamilch hinzu, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.
  7. Wenn die Pfannkuchen fertig sind, mit dem Gemüse garnieren und mit der Sauce dazu servieren.