Diese köstlichen Sandwiches mit BBQ-Tempeh, Feigen, Zwiebelmarmelade und Rucola sind ein großartiges Gericht, das Sie immer wieder genießen möchten. Tolle Aromen in leckerer Sandwichform - wer könnte mehr verlangen?



BBQ Tempeh Sandwiches mit gedünsteter Feige, Zwiebelmarmelade und Rucola (vegan)

  • Milchfrei
vegane Sommerwurst

Aufschläge

4

Kochzeit

10

Zutaten

Für die Marmelade:

  • 1 1/4 Tassen getrocknete Feigen
  • 4 rote Zwiebeln
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1/2 Tasse Rotweinessig




Für das Tempeh:

  • Ein 8-Unzen-Paket Tempeh
  • 1/4 Tasse plus 2 Esslöffel Sojasauce
  • 1/4 Tasse plus 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel geräucherter Paprika

Extras:

  • 4 Brötchen
  • 4 Esslöffel veganer Frischkäse
  • 2 Handvoll Rucola

Vorbereitung

  1. Für die Marmelade die Feigen würfeln und die Zwiebeln in dünne Ringe schneiden. Das Olivenöl in einen heißen gusseisernen Topf geben, die Feigen, Zwiebeln, den Zimt, das Salz und das Lorbeerblatt dazugeben und 5 Minuten bei indirekter Hitze anschwitzen lassen. Die Pfanne mit Essig und 2/3 Tasse Wasser ablöschen und bei schwacher Hitze 40 Minuten kochen lassen.
  2. Schneiden Sie das Tempeh in 0,39 Zoll dicke Scheiben, blanchieren Sie es 10 Minuten lang in kochendem Wasser und lassen Sie es dann abtropfen.
  3. Sojasauce, Öl und Paprika mischen und die Tempehscheiben 30 Minuten darin marinieren.
  4. Das Tempeh bei direkter Hitze 4 bis 5 Minuten auf jeder Seite kochen.
  5. Die Brötchen aufschneiden und jede Seite mit 1 Esslöffel veganem Frischkäse bestreichen. Jeweils mit Rucola und Tempeh füllen und 1 bis 2 Esslöffel Feigen-Zwiebel-Marmelade darüber geben.

Anmerkungen

Die Marmelade ist bei vorheriger Zubereitung auch sehr gut und kann bis zu 1 Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden.