Diese kleinen Erdbeerkuchen sind schön und festlich. Mit ihren rubinroten Beeren und flauschigen Vanille-Kokoscremewolken zwischen einem süßen, krümeligen Keks aus erdigem Gerstenmehl und Kokosnussöl - essen Sie sie nach dem Grillen im Freien für ein leichtes und schönes Sommerdessert.



Gersten-Rosmarin-Erdbeer-Shortcakes und Kokos-Schlagsahne (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan

Zutaten

Für die Gerstenkekse:

  • 1/2 Tasse + 2 Esslöffel Kokosjoghurt
  • 1/2 Tasse vollfette (Dosen-) Kokosmilch
  • 1 Esslöffel Apfelessig
  • 1 1/2 Tassen weißes Allzweckmehl
  • 1/2 Tasse Gerstenmehl
  • 3 Esslöffel granulierter Rohzucker
  • 1/4 Teelöffel Backpulver
  • 1 Esslöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel feines Meersalz
  • 4 Esslöffel festes, gekühltes Kokosöl (im Gefrierschrank 10 Minuten kalt stellen, bis es fest ist)
  • Ein wenig Kokosmilch gemischt mit etwas Ahornsirup zum Streichen
  • Ein wenig mehr Rohzucker auf die Spitzen streuen




Für die Erdbeeren:

  • 2-2 1/2 Tassen Erdbeeren, Spitzen geschnitten, Erdbeeren gespült und in dicke Scheiben geschnitten
  • 2 Zweige Rosmarin, Blätter fein gehackt (ca. 3 Teelöffel einmal gehackt)
  • 2 Teelöffel roher Kristallzucker (oder etwas mehr, wenn Ihre Erdbeeren nicht sehr süß sind - probieren Sie sie zur Kontrolle)
  • 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • Eifer von 1 kleinen Zitrone
  • Gutes Pressen von frischem Zitronensaft

Für die Schlagsahne:

  • 2 Dosen gekühlte Kokosmilch / Sahne (über Nacht oder länger im Kühlschrank aufbewahren, wenn möglich)
  • Ca. 4-6 Esslöffel Rohzuckergranulat (zuerst weniger und dann gegen Ende des Schlags mehr zugeben)
  • 1-2 Vanilleschoten, Kerne geschabt (oder 2 Teelöffel Vanilleschotenpaste)

Vorbereitung

Kekse machen:

  1. Heizen Sie den Ofen auf 450 ° F vor
  2. In einer kleinen Schüssel den Kokosnussjoghurt, die Kokosmilch und den Apfelessig verquirlen und einige Minuten zur Aktivierung beiseite stellen.
  3. In einer großen Schüssel Weißmehl, Gerstenmehl, Zucker, Backpulver, Backpulver und Salz vermengen. Das gekühlte und erstarrte Kokosöl aus dem Kühlschrank / Gefrierschrank nehmen und in Stücke schneiden. Über die Mehlmischung streuen und mit einem Mixer, Messer oder den Fingerspitzen in das Mehl schneiden. Schneiden Sie das Kokosnussöl in das Mehl, bis meist kleine erbsengroße Stücke Kokosnussöl übrig sind, von denen ein paar größere Teile sichtbar sind.
  4. Fügen Sie die Joghurt-Milch-Mischung hinzu und falten Sie sie zusammen, bis sie sich gerade vermischt haben. Überarbeiten Sie den Teig nicht und lassen Sie ihn nicht zu warm werden (lassen Sie das Kokosnussöl gekühlt!).
  5. Drehen Sie den Teig auf eine bemehlte Oberfläche und tupfen Sie ihn leicht flach, bis er ungefähr 5 cm dick ist. Den Teig halbieren und nochmals ausklopfen. Klopfen Sie weiter, bis Sie den Teig 5 Mal gefaltet haben, und tupfen Sie ihn dann aus, bis er etwa 2 cm dick ist.
  6. Schneiden Sie mit einem bemehlten 2-Zoll-Keks / Ausstecher so viele Kekse wie möglich aus. Sie können die Reste leicht zusammen tupfen, um mehr Kekse zu machen, aber versuchen Sie, den Teig nicht zu stark zu verarbeiten, wenn Sie können, oder sie werden nicht superflockig. Sie sollten in der Lage sein, etwa 9 Kekse auszuschneiden.
  7. Wenn Sie die Kekse schneiden, legen Sie sie auf ein mit Pergament ausgekleidetes Backblech und setzen Sie sie dicht nebeneinander, sodass sie sich eher erheben als heraus. Die Spitzen mit etwas Kokosmilch-Ahorn-Mischung bestreichen und dann mit der gewünschten Menge Rohzucker bestreuen.
  8. In den Ofen geben und 10-12 Minuten goldbraun backen. Lassen Sie es auf einem Gitterrost vollständig abkühlen, bevor Sie die Shortcakes zusammenbauen. Am besten innerhalb von ein oder zwei Stunden nach dem Backen verzehren.

Erdbeeren mischen:

  1. Alle Zutaten unter der Überschrift 'Erdbeeren' mischen und 10 - 20 Minuten ruhen lassen, bevor die Shortcakes zusammengestellt werden.

So machen Sie die Kokosnusscreme:

  1. Den dicken, cremigen Teil von der Oberseite der gekühlten Kokosmilch- / Sahne-Dosen abschöpfen (das wässrige Stückchen für Smoothies usw. aufbewahren) und in eine große Rührschüssel geben. Fügen Sie 4 Esslöffel Zucker und die Vanilleschoten hinzu. Zusammen mit einem elektrischen Schneebesen verquirlen, bis die Sahne locker ist und weiche Spitzen bildet. Probieren Sie jetzt die Schlagsahne und fügen Sie auf Wunsch etwas mehr Zucker hinzu, bis sie süß genug für Ihren Geschmack ist. Schlagen Sie die Sahne noch etwas länger auf, bis sich gerade erst steife Spitzen bilden.
  2. Sofort verwenden oder zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren, bis Sie fertig sind (ich glaube, es schmeckt besser, wenn es eine Stunde lang gekühlt ist). ) - geben Sie ihm einen kleinen Schneebesen, um ihn vor dem Servieren wieder aufzuschlagen.

Zusammensetzen:

  1. Schneiden Sie einen Keks in zwei Hälften und legen Sie das untere Stück auf einen Teller, verteilen Sie es über eine Handvoll Erdbeeren und stapeln Sie es auf eine flauschige Kugel geschlagene Kokoscreme. Mit der oberen Hälfte des Kekses bedecken. Wiederholen Sie dies mit den anderen Keksen / Beeren / Kokosnusscreme.