Dieses einfache und geschmackvolle Rezept eignet sich hervorragend als Beilage oder als Hauptgericht. Es ist das ideale Herbstrezept, voll von erstaunlichem Geschmack und wird Ihre ganze Küche erstaunlich riechen lassen!

Gebackener Zuckerkürbis mit Champignons (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan

Kochzeit

120

Zutaten

  • 1 Zuckerkürbis (auch Tortenkürbis genannt)
  • 5 Knoblauchzehen, geschält und in kleine Stücke geschnitten
  • Olivenöl
  • 1 rote Zwiebel geschält und gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rote Chilischote
  • 1/2 Tasse vegane saure Sahne
  • 1 Esslöffel Kurkuma
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1 Tasse Korallenpilze
  • 2 Tassen Steinpilze


Vorbereitung

  1. Heizen Sie den Ofen auf 450ºF vor. Schneiden Sie das Oberteil vom Kürbis ab und bewahren Sie es auf. Die Kerne mit einem Löffel ausschöpfen und beiseite legen.
  2. Eine Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Gießen Sie einen Schuss Olivenöl hinein, fügen Sie dann die gehackte Zwiebel und den gehackten Knoblauch hinzu und kochen Sie sie 10 Minuten lang sanft, bis die Zwiebel weich ist. Pilze, Zimt, Kurkuma, Salz und Pfeffer hinzufügen. Kurz bevor es fertig ist, fügen Sie die saure Sahne hinzu.
  3. Den Kürbis auf ein Backblech legen. Füllen Sie das Innere mit der Pilzmischung. 1 Stunde und 20 Minuten in den Ofen geben. Nehmen Sie den Deckel ab und lassen Sie ihn weitere 20 Minuten ruhen. Der Kürbis ist fertig, wenn Sie leicht ein Messer hineinschieben können. Bring es zum Tisch und öffne es vor allen anderen. Schneiden Sie es in dicke Keile und stecken Sie es hinein, wobei die Haut zurückbleibt. Mit Gemüse der Saison servieren.
  4. Genießen!