Weiche venezolanische Arepas sind köstliche Maiskuchen, die von Natur aus glutenfrei sind! Mit ein paar Zutaten zubereitet und komplett vegan. Essen Sie zum Frühstück wie Arepas con Huevas, mit gegrilltem Gemüse und Avocado zum Mittagessen oder mit langsam gekochtem Rindfleisch zum Abendessen. Diese Arepas sind so einfach zu machen. Bist du bereit zu lernen, wie du Arepas machen kannst? Lass uns anfangen!



Arepas (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan

Kochzeit

20

Zutaten

  • 1 1/2 Tasse Maismehl
  • 2 Tasse warmes Wasser
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Pflanzenöl




Vorbereitung

  1. Maismehl mischen, salzen und das Wasser hinzufügen. Dann 1 Esslöffel Pflanzenöl dazugeben und von Hand zu einem einheitlichen Teig kneten
  2. 5 Minuten ruhen lassen
  3. In fünf Stücke teilen und jedes Stück zu einer glatten Teigkugel kneten
  4. Drücken Sie die Teigkugel in eine Scheibe von der Größe und Dicke eines Hamburgers
  5. Heizen Sie den Ofen auf 350 ° F vor
  6. Erhitzen Sie eine Pfanne mit einem oder zwei Esslöffeln Öl und bürsten Sie die Pfanne. Legen Sie die vier Arepas in die Pfanne und lassen Sie sie langsam in 5-7 Minuten kochen und bräunen
  7. Drehen Sie die Arepas um und lassen Sie den Boden ebenfalls 5-7 Minuten braun werden
  8. Nehmen Sie die Arepas aus der Pfanne, legen Sie sie auf ein Backblech und backen Sie sie weitere 5 Minuten im Ofen
  9. Aus dem Ofen nehmen und halbieren