Seien Sie bereit, sich zu verwöhnen. Es kann jedoch schwierig sein, damit aufzuhören! Für jeden mit einem süßen Zahn und für jeden, der eine vegane Ernährung befolgt, mag es eine leichte Aufgabe sein, vegane Trüffel zu finden. Ich spreche nicht von Oreo, Twizzler oder anderen Leckereien, die mit verarbeiteten Zutaten gefüllt sind. Ich spreche von natürlichen Zutaten, bei denen wir uns wohl fühlen können. Richtig?! Glücklicherweise kann dies leicht mit vier einfachen Zutaten behoben werden. Sie haben sie wahrscheinlich auch schon. Das ist alles, was Sie für diese veganen Trüffel brauchen. Sie sind so einfach.



4 Zutaten Schokoladen-Karamell-Trüffel (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan
veganer Königskuchen

Aufschläge

12

Zutaten

  • 2 Tassen Medjool Datteln (weich und klebrig)
  • 2 Esslöffel Sonnenblumenkernbutter (oder eine beliebige Nussbutter)
  • Meersalz nach Belieben (zum Bestreuen; optional)
  • 1 Tasse vegane Schokoladenstückchen




Vorbereitung

  1. Wenn Ihre Medjool-Datteln nicht weich sind, legen Sie sie 15 Minuten in warmes Wasser und lassen Sie sie abtropfen.
  2. Mixen Sie die Datteln in einer Küchenmaschine oder einem Hochgeschwindigkeitsmixer, bis eine karamellartige Mischung entsteht.
  3. Fügen Sie die Sonnenblumenkernbutter und Hülsenfrüchte hinzu, bis alles gut vermischt ist.
  4. Auf einem Stück Pergamentpapier die Dattel-Karamell-Trüffel mit einem Esslöffel ausstechen. Sie werden zwischen 10-12 Trüffelbällchen haben. Jede Trüffel mit etwas Meersalz bestreuen (optional).
  5. Zum Einstellen 30-45 Minuten in den Gefrierschrank stellen.
  6. In der Zwischenzeit die veganen Schokoladenstückchen schmelzen.
  7. Sobald die Trüffel eingelegt sind, aus dem Gefrierschrank nehmen und mit einem Löffel in geschmolzene Schokolade tauchen. Nochmals 5 Minuten einfrieren und die Schokolade aushärten lassen.
  8. Genießen!!